Gestern habe ich noch von einer Absage und dem „Nein“ gesprochen – heute flattert eine Zusage ins Haus! 🙂

Es empfiehlt sich immer, mehrere Eisen im Feuer zu haben. So bleibt man auch bei Kurzgeschichten immer aktiv am Schreiben und Überarbeiten und Rückschläge wechseln sich mit Erfolgserlebnissen ab. Mir persönlich tut es gut ein paar Geschichten ohne Bescheid „draußen“ zu haben, da ich das Thema „Schreiben“ neben Arbeit, Familie und Verpflichtungen so nicht aus den Augen verlieren kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.